WoW: Über Prioritäten und Altersfragen

Neulich in der Welt von WarCraft: Ich bin mit einer Gruppe in der Botanika unterwegs, als einer der Spieler kurz AFK muß. Folgender Dialog entwickelte sich (auf’s Wesentliche gekürzt):

Schamanin: $Jäger ist afk
Jäger: nur ganz kurz
Jäger: papa ruft^^
Etwas später…
Jäger: so hab dem Papa erklären müssen, was ne ini is^^
Priesterin: und ? fängt er auch an ?
Priesterin: sag ihm ich bin sicher in seinem alter ^^
Jäger: ne muss nur nich zum essen kommen^^
Priesterin: oh wie nett ^^
Jäger: bist du schon 53?
Priesterin: oh neee nich ganz
Jäger: ^^

Hat mich ein wenig an die Keynote unserer Veranstaltung auf Mallorca erinnert. Dort erzählte uns der Vortragende von einem seiner Kollegen, der selbst WoW spielt. Dieser wollte sich nach einem Schlachtzug beim Leiter bedanken, als dieser meinte, er müsse langsam ins Bett, er sei ja erst zwölf Jahre alt.

One Reply to “WoW: Über Prioritäten und Altersfragen”

  1. Da hat es mein Junior einfacher: Bin in ’ner Ini. – Und schon weiß ich: Bitte nicht stören. Zwischendurch kommen Ansagen (laut genug und sie in der ganzen Wohnung zu hören): 1. …, 2….,… Boss liegt und dann weiß ich wann ich ihn mit Banalitäten wie Essen behelligen darf. 😉

    Es kann aber auch mal umgekehrt vorkommen: Schau im Eiskasten nach und mach dir was….^^

    Es geht doch nichts über gegenseitiges Verständnis 😉 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.