18-7-0

„18 Grad Celsius, 7 km/h Windgeschwindigkeit, 0 Prozent Niederschlagswahrscheinlichkeit. Willkommen auf Mallorca!“

So begann am vergangenen Sonnabend unser firmeninternes Treffen des Geschäftsbereichs. Nachdem diese Art Veranstaltung in den letzten Jahren im langweiligen Frankfurt am Main stattfand, wurde diesmal ein etwas exklusiverer Ort ausgewählt: Der Congress Palace Palma de Mallorca, ein wirklich großartiger Bau im römischen Stil. Dort haben wir den gesamten Sonnabend mit einigen Vorträgen und einer sehr interessanten Keynote verbracht. Am Abend ging es dann in den King Kamehameha Club, wo nach dem sehr übersichtlichen Abendessen eine ordentliche Portion House serviert wurde.

Da für mich – so wie für die meisten Teilnehmer – jedoch die Anreise bereits Freitag in aller Herrgottsfrühe war, hatte ich einen ganzen Tag Zeit, Palma zu erkunden. Die Altstadt, der Yachthafen und die Kathedrale sind definitiv einen Blick wert. Beweisfotos gibt es hier.

Am Sonntag gab es dann noch eine Art Schnitzeljagd durch die Stadt als Teambuilding. Allerdings gab es nur wenige hochmotivierte Kollegen, die sich in diese Jagd gegen die Zeit „reingehängt“ haben. Zugegeben, nach drei Stunden Schlaf durch die Stadt zu hetzen und dabei auch noch nachzudenken, ist auch nicht ohne. 😉 Nach dem Mittagessen war dann noch ausreichend Zeit, um bei gut 20 Grad in der Sonne zu liegen; und das, während in Deutschland weißes Zeug vom Himmel krümelte…

Alles in allem war es ein wirklich tolles Erlebnis und es wird schwer, das im nächsten Jahr zu toppen.

One Reply to “18-7-0”

  1. Du glücklicher, jetz bin ich mal neidisch 😉
    Sowas exklusives wirds bei uns in der Firma wohl nie geben *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.