Das komatöse Windows

Heute war es soweit: Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich ein Windows-System zerlegt. Was war passiert? Nun, mein Dienst-Notebook mit Windows 7 verabschiedete sich irgendwann am Nachmittag in den – wie ich ihn nenne – komatösen Ruhezustand. Den kenne ich noch von den XP-Notebooks bei meinem früheren Arbeitgeber: Der Bildschirm wird schwarz, der Rechner ist augenscheinlich an, läßt sich aber weder durch Mausbewegungen, noch durch Tastaturanschläge oder einen kurzen Druck auf den Ein-/Ausschalter reaktivieren. Also hilft nur ein- und wieder ausschalten. Das ging auch bisher gut. Nur das neue Notebook hat mir das heute so übel genommen, daß es sich weigerte, den Bootprozeß über die Anzeige des ThinkPad-Logos hinaus fortzusetzen. Stattdessen blinkte selbiges immer fröhlich auf.
Fünf Wochen… Das System hat gerade einmal fünf Wochen gehalten. Und dabei kann man als Anwender nicht mal etwas kaputtmachen, da man als Standardbenutzer arbeitet.. Es ist mir ein Rätsel…

Datenspiegelung mit robocopy

Wie ich bereits vor einigen Tagen angekündigt habe, mußte ich mir eine Strategie überlegen, wie ich meine Visual-Studio-Projekte aus einer virtuellen Maschine herausbekomme, ohne ständig selbst daran zu denken. In diesem Artikel möchte ich kurz das Ergebnis meiner Überlegungen darstellen.

Das Problem
Ich habe auf meinem Mac ein Windows 7 in einer Virtual Box am laufen. Damit entwickle ich in erster Linie unter Verwendung des Visual Studio 2010. Wie sich nun herausgestellt hat, kommt das VS nicht unbedingt damit klar, wenn Projekte auf einem Netzlaufwerk liegen. Genau das war bisher der Fall, den Dokumente-Ordner hatte ich auf eine Freigabe gelegt, die von VirtualBox zur Verfügung gestellt wurde.

Die Alternative
Microsoft liefert seit einiger Zeit eine Kommandozeilen-Anwendung namens robocopy aus, die ähnlich wie rsync dazu in der Lage ist, Verzeichnisse zu synchronisieren. Dieses Tool und dessen Fähigkeit, auch auf Netzlaufwerke zu sichern, mache ich mir nun zunutze, um das Projektverzeichnis des Visual Studios aus der virtuellen Maschine heraus zu sichern. weiterlesen Datenspiegelung mit robocopy