SSMSE bei vorhandenem SQL Server 2008 installieren

Heute habe ich vergeblich versucht, das Microsoft SQL Server 2008 Management Studio Express (kurz SSMSE) auf einem Windows-7-Entwicklungsrechner mit Visual Studio 2010 und SQL Server 2008 Express zu installieren.
Startet man die Installation des Management Studios, so kann man zunächst die Warnung ignorieren, die ggf. auftritt. Kurz darauf taucht das SQL Server-Installationscenter auf. Dort wählt man unter „Installation“ den Punkt „Neue eigenständige SQL Server-Installation oder Hinzufügen von Features zu einer vorhandenen Installation“. Die Logik gebietet nun, daß man bei vorhandenem SQL Server den Installationstypen „Features zu einer vorhandenen SQL Server 2008-Instanz hinzufügen“ auswählt. Allerdings wird man in der Folge keinerlei Hinweise auf das SSMSE finden: Es wird nirgendwo angezeigt, es kann nicht ausgewählt oder gar installiert werden.
Der Trick ist nun folgender: Beim Installationstyp muß „Neuinstallation von SQL Server 2008 ausführen“ ausgewählt werden. Nur so taucht das SSMSE auf und kann installiert werden. Nach einem Klick auf „Weiter“ wird der bereits vorausgewählte Punkt „Eine freie Edition angeben“ mit der Einstellung „Express with Advanced Services“ angezeigt. Nach dem Akzeptieren der Lizenzbestimmungen kann man im darauffolgenden Dialog in der Featureliste „Verwaltungstools – Einfach“ auswählen und die Installation nach mehrmaligem Klick auf „Weiter“ starten.
Nach erfolgreicher Installation taucht dann auch die zugehörige Verknüpfung „Microsoft SQL Server 2008/SQL Server Management Studio“ im Startmenü auf.

Fazit: Ich habe noch nie in meinem Leben eine derart strubbelige und wenig intuitive Art der Installation gesehen…

4 Kommentare zu “SSMSE bei vorhandenem SQL Server 2008 installieren

  1. was hast dir erwartet….Microsoft….warum einfach wenn’s kompliziert auch geht 😉

  2. Solche Nummern kosten mich regelmäßig mehrere Jahre meines kostbaren Lebens… *kopfschüttel*

  3. Hallo,
    das war der entscheidende Super-Tip.
    Danke, hat mir nach 1 Stunde suchen und probieren noch weitere Zeit gespart.

  4. Ich habe mich auch länger mit dem stupiden Setup geärgert. Nach herunterladen mehrerer Version mit immer dem gleichen Ergebnis hat mir dein Tipp super geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*